Die kreuzwerker haben eine neue CTO

Kristine Jetzke, Principle Consultant, Team Engagement Manager und seit über sieben Jahren bei den kreuzwerkern, ist seit dem 1. Juni als CTO Teil des erweiterten Managements der kreuzwerker.
30.06.2021
Tags

Kristine Jetzke wird in den kommenden Jahren maßgeblich und verantwortlich daran mitwirken, die Technologiebegeisterung und Professionalität der kreuzwerker auf die Zukunft auszurichten.

cto-kristine-jetzke

kreuzwerker sind im Februar 2021 stolze 11 Jahre alt geworden. Im Laufe der Zeit haben wir uns gemeinsam mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus mittlerweile mehr als 26 Nationen ein umfangreiches und tiefes Beratungsprofil erarbeitet. Von der ursprünglichen Abdeckung aller Phasen des Softwareentwicklungsprozesses (Prozess, Architektur, Entwicklung und Infrastruktur in der AWS Cloud) hat sich unser Portfolio in Richtung Atlassian Business Consulting, Software Ideation und der Beratung zu allgemeinen Geschäfts- und Produktentwicklungsprozessen erweitert. Parallel sind wir auf über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 5 Standorten gewachsen und haben zuletzt im Frühjahr 2021 für unsere Infrastruktur- und DevOps-Qualifikationen den Ritterschlag der AWS Managed Service Provider Competency erhalten.

Wenn mich unsere Kunden fragen, was genau die Aufgaben eines CTO in einer derartigen Beratungsfirma beinhalten würden, haben meine Antworten sicherlich die folgenden Elemente enthalten: technisch herausragende Visionen entwickeln und diese auf den Consulting Fokus anpassen. Den Prozess eines kontinuierlichen Assessment von Technologie und Prozessen verantworten und diese in die Organisation hinein auch sicherzustellen. Eine intensive Abstimmung mit unserer strategischen Sales-Abteilung, dem Program Management, und die Sicherstellung unserer technischen Prioritäten im Zusammenspiel mit dem Hiring, inklusive der Verantwortung für die Roadmaps der zukünftigen Qualifikationen unserer Kolleginnen und Kollegen in der Beratung. Die inhaltliche Führung unserer Topic Leads und die Repräsentation von kreuzwerker auf der Evangelisten-Bühne. Und natürlich als oberste Prämisse die besten Outcomes für unsere Kunden im Beratungsprozess sicherzustellen: Technologie nie als reinen Technik-Keller-Selbstzweck zu begreifen sondern als effektiven Beschleuniger, angepasst an den spezifischen Kontext.

Denjenigen, die uns auch nur für einige dieser elf Jahre als Kolleginnen, Kollegen oder Kunden begleitet haben, wird aufgefallen sein, dass ich stets nur einen kleineren Teil dieses selbst gesteckten und auch unserer Größe angemessenen Anspruches abgedeckt habe. In diesem Sinne bin ich, nein, sind wir glücklich und privilegiert mit unserer langjährigen Kollegin Kristine Jetzke die perfekte Kandidatin gefunden zu haben, welche diese Ambition nicht nur formulieren, sondern tatsächlich auch umsetzen und leben kann. Kristine ist eine herausragende Principal Consultant mit präzisem Blick für die strukturellen, technologischen und prozessualen Herausforderungen unserer Kunden und einer umfassenden und tiefen technologischen Expertise. Gleichzeitig ist sie seit mehr als 7 Jahren eine geschätzte Kollegin in unserem Berliner Hauptstandort und bestens mit unserem Kunden- und Beratungsportfolio, unseren Prozessen sowie den Profilen unserer Kolleginnen und Kollegen vertraut. In ihrer neuen Rolle als Chief Technological Officer wird sie unsere technologische Vision vorantreiben und zusammen mit unseren Kolleginnen und Kollegen die Zukunft von kreuzwerker gestalten.

Auf die nächsten 7 Jahre digitaler Technologie als echtes und ehrliches Handwerk und herzlich willkommen Tine, als CTO von kreuzwerker!

Lösungen