Datenschutz und AWS

15.05.2014
Joern Barthel

Die kreuzwerker waren als Consulting Partner im AWS Partner Network mit vielen Kollegen auf dem alljährlichen AWS Summit in Berlin vertreten.

Neben spannenden technischen und kaufmännischen Themen (und natürlich dem Wiedersehen mit zahlreichen Kunden und Partnern), gab es in der ersten großen Breakout-Session des Tages einen spezifisch europäischen bzw. deutschen Akzent: im Security Overview stellte Steve Schmidt (CISO von AWS) die Sicherheitsarchitektur von AWS vor. Begleitet wurde er dabei von Ulrich Middelberg, Axel Springer SE (IT Operations Security & Projects), der die Datenschutz- und Compliance-Aspekte der Migration sowie des anschliessenden Betriebs einer der großen Social Media Platformen des Konzerns hin zu AWS beleuchtete.

Da die kreuzwerker diese technisch und fachlich in Koordination mit der TÜV Trust IT begleitet haben, freuen wir uns über die Ankündigung von Herrn Middelberg, die Erkenntnisse aus diesem Prozess perspektivisch einem interessierten Fachpublikum zugänglich machen zu wollen.

Angesichts des hochaktuellen Spannungsfeldes zwischen der Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Cloud-Architekturen des Marktführers AWS und den strikten Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes, gewinnt die Demonstration der Vereinbarkeit dieser Gegensätze in einem Projekt des deutschen Printmarktführers Axel Springer ein nicht zu unterschätzendes Gewicht.

Joern Barthel

Joern entwickelt, debugged und entwirft Software seit über zehn Jahren. Bei den kreuzwerkern ist er für Architektur, neue Technologien und Konzepte zuständig. Das Interesse des Diplom-Informatikers gilt dem Einsatz von funktionalen Programmiersprachen und der Architektur…

Mehr Lesen ...
comments powered by Disqus